Broadcom Aktie

Inhaltsverzeichnis
Broadcom Aktie

Broadcom Aktie (AVGO) – Das Unternehmen wurde 1991 von einem Professor und seinem Studenten gegründet. 1998 wurde Broadcom bereits in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Im Jahr 2016 wurde Broadcom von Avago Technologies übernommen. Avago kündigte an, Broadcom für 37 Milliarden $ und 32 % der eigenen Aktien kaufen zu wollen. 2016 fusionierten die beiden Unternehmen zu Broadcom Ltd. 2018 verlegte Broadcom seinen Sitz von Singapur aus an den heutigen Standort nach San José, Kalifornien, USA. Alle Anteile der Broadcom Ltd. wurden damit an die Broadcom Inc. übertragen. Die Gesellschaft zählt zu den Halbleiterherstellern. Das Unternehmen bietet mittlerweile zahlreiche Produkte für die Analog- und Digitaltechnik, Mixed-Signale und Optoelektronik auf internationaler Ebene an.

Aktueller Aktienkurs der Broadcom Aktie

Broadcom Aktie
Broadcom Aktie

Jahresabschluss der Broadcom Aktie

Jahr
Bilanzsumme
Eigenkapital
EK-Quote
Jahresergebnis
EPS
2021
75,57 Mrd. $
24,96 Mrd. $
33,03 %
6,44 Mrd. $
15,70 $
2020
75,93 Mrd. $
23,87 Mrd. $
31,44 %
2,66 Mrd. $
6,62 $

Bewertungskriterien der Broadcom Aktie

Besonderheiten der Broadcom Aktie

Bereits 1990 revolutionierte Broadcom ganze Branchen. In den 90er Jahren gab es durch Broadcom die Einführung der ersten kommerziellen LED. In den Jahren darauf zählten zu ihren bahnbrechenden Entdeckungen beispielsweise auch der Infrarot-Transkripter, das erste Single-Chip-Kabelmodem, den ersten optischen Maussensor und viele mehr. Allerdings gab es trotz der ganzen Erfolge und Errungenschaften auch einige schwarz Tage für das Unternehmen.

Dazu zählen unter anderem kartellrechtliche Beschwerden, Patentklagen oder auch die Rückdatierung von Aktienoptionen im Jahr 2008. Dabei sollen die Führungskräfte des Unternehmens die Meldung von 2,22 Mrd. USD an Vergütungsausgaben vermieden haben. Darüber hinaus soll das Unternehmen nach der SEC (Security Exchange Commission) seine Einnahmen um 15% – 422% zu hoch und seine Verluste um 16% – 38% zu niedrig angegeben haben.

Die Halbleiterbranche ist ohne Zweifel einer der relevantesten Märkte in den kommenden Jahren. Dabei handelt es sich um einen enormen Wachstumsmarkt. Zur Halbleiterindustrie werden Unternehmen gerechnet, die technische Bauteile anbieten, zu deren Herstellung Halbleiter benötigt werden. Solche Bauteile können zum Beispiel Sensoren oder Computer-Chips sein. Diese Bauteile finden sich in jedem modernen Gerät wie zum Beispiel Smartphones, Autos, Computer, aber auch in smarten Haushaltsgeräten aller Art wieder. Vor allem die Themen Cloud-Computing, Big Data, smarte Geräte und IoT-Geräte sind wesentliche Treiber der Branche.

Die Produktpalette des Unternehmens umfasst dabei zum Beispiel Schaltkreise, Ethernet, Alan, Kabelmodems, DSL-Modems oder auch Mobiltelefone und vieles mehr. Die ganze Bandbreite der Produkte lässt sich in diesem kurzen Artikel kaum zusammenfassen. Werfen Sie für genauere Informationen am besten einen Blick auf die unten verlinkte Website des Unternehmens. Das Unternehmen selbst gliedert ihr Angebot nämlich in folgende Abteilungen:

• Speicherung und Systeme
• Drahtlos
• Drahtgebundene Konnektivität
• Optische Produkte
• Großrechner-Software
• Unternehmenssoftware
• Sicherheit

Darüber hinaus bietet das Unternehmen aber auch eine Reihe an Lösungen, sowohl für Groß- als auch Kleinkunden an. Die Lösungsangebote von Broadcom sind in folgenden Kategorien unterteilt:

• Breitband- und Drahtlosnetz
• Datenzentrum
• Unternehmenssicherheit
• Unternehmenssoftware-Lösungen
• Unternehmensspeicher
• Industrie und Automotive
• Mainframe-Lösungen
• Symantec-Sicherheitslösungen
• Drahtlose und mobile Kommunikation

CEO und Präsident Hock E. Tan (70), in dieser Position seit 2006 inne, davor leitete er viele andere Unternehmen als Geschäftsführer.

  • Zuvor war er Präsident und CEO von Integrated Circuit Systems, Inc.


CFO und CAO Kirsten Spears (58), hat einen MBA-Abschluss der Santa Clara University.

  • Frau Spears kam ebenfalls durch die Übernahmen von LSI zu Broadcom.

 

COO Charlie Kawwas, Ph.D. (57), erhielt einen Bacelor in Computer Engineering, einen Master in Electrical Engineering and Computer Engineering und einen Ph.D. in Electrical and Computer Engineering. 

  • Herr Kawwas war als Vize-Präsident und Chief Sales Officer tätig und kam durch die Übernahmen seines früheren Arbeitgebers LSI zu Broadcom, sowie Yuan Xing Lee, Ph.D. der bereits leitende technische- und Managementpositionen bei LSI, Hitachi GST, IBM und dem Datenspeicher Institut in Singapur inne


CLO Mark Brazeal (54), erwarb einen J.D. und einen Bachelor in amerikanischer Regierung an der Universität von Virginia.

  • Herr Brazeal war zuvor als Anwalt in Japan sowie den USA tätig. Auch ist er bereits eine halbe Ewigkeit bei Broadcom in verschiedenen Positionen.


CIO Alan Davidson (-), erwarb einenBachelor in Informatik an der University of the West of Scotland.

  • War vor seiner Zeit bei Broadcom, Avago oder auch HP bereits zuständig für Unternehmensinfrastrukturen, das Management von Rechenzentren, das Hosting von Softwareprodukten, SaaS-Operationen und vielem mehr.

Neuste Aktiennews zur Broadcom Aktie

Mehr gefällig? - Unsere neusten Beiträge

Broadcom Aktie | News | US11135F1012 | AVGO

Hinweis: Die Durchführung von Wertpapiergeschäften ist risikobehaftet. Es treten je nach Art des Geschäfts Risiken in unterschiedlichem Ausmaß auf. Der Verlust kann bis zum totalen Ausfall des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus reichen. Die auf dieser Seite vorgestellten Informationen stellen in keinster Weise eine Handlungsaufforderung dar & stammen ausschließlich von seriös ausgewählten Quellen.