General Motors Aktie

Inhaltsverzeichnis
General Motors Aktie

General Motors Aktie – General Motors Company LLC oder kurz GMC oder auch GM entstand aus der General Motors Corporation die aufgrund wirtschaftlicher Probleme, im Jahr 2008 die Insolvenz bekannt geben musste. Die heutige Aktie ist seit 2010 an der New York Stock Exchange handelbar. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Detroit, Michigan, USA. Der US-amerikanische Konzern ist einer der bekanntesten Automobilkonzerne weltweit. Die Fahrzeuge werden auf internationaler Ebene verkauft.

Aktueller Aktienkurs der General Motors Aktie

General Motors Aktie
General Motors Aktie

Jahresabschluss der General Motors Aktie

Jahr
Bilanzsumme
Eigenkapital
EK-Quote
Jahresergebnis
EPS
2021
244,72 Mrd. $
65,82 Mrd. $
26,90 %
10,02 Mrd. $
6,78 $
2020
235,19 Mrd. $
49,68 Mrd. $
21,12 %
6,43 Mrd. $
4,36 $

Bewertungskriterien der General Motors Aktie

Besonderheiten der General Motors Aktie

General Motors war für einen Großteil des 20. Und frühen 21. Jahrhunderts neben der Ford Motor Company, mit einem zeitweisen Marktanteil von 40-50% der größten Automobilhersteller der Welt, mit ikonischen Marken wie dem Cadillac oder Chevrolet. General Motors war in seiner Geschichte für die Einführung der ersten Busse verantwortlich, die zu damaligen Zeiten die Überlandstraßenbahn ersetzten. Allerdings neigen sich alle guten Zeiten einmal dem Ende. So musste General Motors 101 Jahre nach der Gründung Insolvenz anmelden.

Zum Stichtag betrug das Vermögen des Unternehmens 82,3 Mrd. $ und die Schulden ganze 172,8 Mrd. $. Dabei wurde General Motors mehrheitlich verstaatlicht. So waren danach die USA mit 60,8% und Kanada mit 11,7 % am Unternehmen beteiligt. Dank dieser Staatsrettung schaffte es General Motors sogar 2010 zurück an die Börse. Darüber hinaus wird der Erfolg des Unternehmens durch ein kleines Zündschlossdebakel überschattet. Dabei kam es zu einer Reihe tödlicher Autounfälle infolge defekter Zündschlösser. General Motors erhielt hierfür eine Strafe von rund 900 Millionen $.

Die Automobilbranche steht einem Wandel gegenüber. Die Relevanz von alternativen Antrieben nimmt sowohl aus Vertriebssicht, als auch aufgrund zunehmender regulatorischer Anforderungen stetig zu. Dies sorgt für Entwicklungsdruck, der zum einen mit hohen Kosten verbunden ist, aber auch eine Chance für das Weiterbestehen der Branche bietet.


Das Auto verliert in der jüngeren Generation immer mehr seinen Stand als Statussymbol. Alternative Fortbewegungsmittel werden teilweise bevorzugt und die Automobilhersteller haben es schwerer Neukunden für sich zu gewinnen. Dies stellt eine weitere Herausforderung für die Branche dar.

Im Allgemeinen lässt sich jedoch auch sagen, dass die Branche trotz der Probleme als einer der wichtigsten Wirtschafts- und Industriezweige gilt.

General Motors Hauptgeschäft ist die Automobilherstellung. Zu General Motors Marken gehören Chevrolet, Buick, GMC und im Premiumsegment Cadillac. Es handelt sich hierbei um die Automarken, die als typisch amerikanisch angesehen werden. Neben den Autoherstellern besitzt General Motors auch die Zulieferer OnStar, die Telematik produzieren und ACDelco, die Ersatzteile vertreiben. 


Um den Vertrieb zu unterstützen, bietet auch GM ähnlich wie die meisten Automobilhersteller Financial Services wie zum Beispiel Finanzierungen an. Diese werden unter der Tochter GMFinancial vertrieben. Neben diesen eigenen Marken ist GM auch an einigen Joint Ventures beteiligt und steht in Entwicklungskooperation mit anderen Automobilherstellern wie zum Beispiel BMW. GM setzt bei der Entwicklungsstrategie auf drei Entwicklungsfelder. Autonomes Fahren, alternative Treibstoffe und Brennstoffzellen auf Wasserstoff-Basis. Hierin sieht GM die Zukunft der Mobilität.

CEO Mary T. Barra (60), neben ihrem Bachelor verfügt sie über einen Masterabschluss der Stanford School of Business in Betriebswirtschaftslehre.

    • General Motors wird von Mary T. Barra geführt. Die Position als CEO besetzt sie seit dem Jahr 2014. Davor bekleidete sie weiter Führungspositionen innerhalb des Konzerns. Ihren Studienabschluss in Elektrotechnik in Kooperation mit GM. Sie verbrachte somit erfolgreich ihre gesamte Karriere dort und ist wohl dadurch mehr als geeignet für dessen Führung. 


    CFO Paul Jacobson (50), schloss einen Bachelor in aviation management und einen Master in Betriebswirtschaftslehre ab.
    • Paul Jacobson trägt als CFO die finanzielle Führung des Unternehmens seit 2020. Dieser ist bekannt geworden durch seine hervorragenden Ergebnisse als CFO der Delta Air Lines, Inc. Während seiner Zeit bei Delta Air Lines wurde diese sechs Jahre in Folge im Fortunes Magazine unter den Top 50 Most Admired Companies geführt. 


      Product Development Douglas L. Parks (60), schloss Parks einen technischen Bachelor im Bereich Maschinenbau ab und absolvierte einen Master in Betriebswirtschaftslehre
      • Seit 2019 unterliegt die Leitung der Entwicklung Douglas L. Parks.Vor seiner Ernennung in seine jetzige Position war er maßgeblich am Programm für autonomes Fahren und für die Elektrifizierung der Fahrzeuge beteiligt.

      Chefsyndikus Craig B. Glidden (-), erhielt 1980 einen Bachelor von der Tulane University. Er schloss magna cum laude und Phi Beta Kappa ab. Seinen Juris Doctor erwarb er 1983.  

      • Bevor er zu GM kam, war Glidden Executive Vizepräsident und CLO bei LyondellBasell, einem der größten Kunststoff-, Chemie- und Raffinerieunternehmen der Welt. Zuvor war er als Senior Vizepräsident, General Counsel und Corporate Secretary bei Chevron Phillips Chemical Co. tätig, eine Position, die er nach seinem Ausscheiden aus der privaten Anwaltspraxis innehatte.

      Neuste Aktiennews zur General Motors Aktie

      Mehr gefällig? - Unsere neusten Beiträge

      General Motors Aktie | News | US37045V1008 | GM

      Hinweis: Die Durchführung von Wertpapiergeschäften ist risikobehaftet. Es treten je nach Art des Geschäfts Risiken in unterschiedlichem Ausmaß auf. Der Verlust kann bis zum totalen Ausfall des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus reichen. Die auf dieser Seite vorgestellten Informationen stellen in keinster Weise eine Handlungsaufforderung dar & stammen ausschließlich von seriös ausgewählten Quellen.