McDonalds Aktie

Inhaltsverzeichnis
McDonalds Aktie

McDonalds Aktie (MCD) – Die McDonalds Corp. wurde im Jahr 1954 in den USA gegründet. Die Firmenhistorie des Unternehmens mit Hauptsitz in Chicago, USA reicht jedoch noch weitere 14 Jahre zurück, auf das erste Fastfood-Restaurant von Richard und Maurice McDonald, das im Jahre 1940 eröffnet wurde. McDonalds zählt zu den bekanntesten Fastfood-Restaurants weltweit. Es werden international Filialen, hauptsächlich im Franchise-Modell, betrieben. Die Produkte sind somit weit über die Ländergrenze der USA hin bekannt und beliebt.

Aktueller Kursverlauf der McDonalds Aktie

McDonalds Aktie
McDonalds Aktie

Jahresabschluss der McDonalds Aktie

Jahr
Bilanzsumme
Eigenkapital
EK-Quote
Jahresergebnis
EPS
2021
53,85 Mrd. $
-4,60 Mrd. $
-8,54 %
7,55 Mrd. $
10,11 $
2020
52,63 Mrd. $
-7,82 Mrd. $
-14,86 %
4,73 Mrd. $
6,35 $

Bewertungskriterien der McDonalds Aktie

Besonderheiten der McDonalds Aktie

Heutzutage kennt so gut wie jeder die Fast-Food-Kette und das bezeichnende goldene M, das zu fast jeder Zeit schnelle und einfache Sättigung verspricht. Das war noch nicht der Fall, als McDonalds im Jahr 1948 seine Anfänge fand. Aus den damals 14 verkauften Franchises wurden über die Zeit abertausende. Zu der damaligen Zeit wurden die Filialen noch unter ganz bestimmten Voraussetzungen gebaut. 

Man entschied sich früher für ein aufmerksamkeitsstarkes Gebäude mit den Farben „Red and White“, die von Bögen verziert werden sollten, und einem Mansarddach. Heutzutage werden die Filialen allerdings willkürlich, oder auch in bereits bestehende Strukturen gebaut. Zu Beginn der Franchise Kette kostete ein Burger noch 15 Cent, heutzutage kaum vorstellbar.

McDonalds ist als Fastfoodkette der Branche der Konsumgüter zuzuordnen. Die Restaurants sind auf das Servieren oder Liefern von schnell zubereiteten Speisen spezialisiert. Damit sollen Kunden in jeder Alltagssituation die Produkte genießen können, auch wenn dafür nicht viel Zeit ist. Früher erfreute sich das oftmals fettige und eher ungesunde Essen höchster Beleibtheit.

Heutzutage wandelt sich die Beliebtheit in der Gesellschaft. Grund dafür ist das zunehmende Gesundheitsbewusstsein, das in den letzten Jahren immer mehr zum Trend geworden ist. Fastfoodketten sind sich dieser Änderung bewusst und versuchen ihre Produkte den geänderten Interessen der Kundschaft anzupassen. Hier wird der Spagat, den die Unternehmen schaffen müssen, jedoch immer größer. Zum einen müssen sie ein modernes und gesundes Image erschaffen, zum anderen müssen sie jedoch auch die Kunden des Kerngeschäfts „Fastfood“ beibehalten.

McDonalds ist eine der größten Fastfoodketten weltweit. In den Restaurants werden hauptsächlich Fastfoodprodukte wie Burger, Pommes oder regionale Besonderheiten angeboten. Die Filialen werden in der Regel nicht direkt von McDonalds betrieben. Es handelt sich um ein Franchisemodell bei dem Franchisenehmer eigene Restaurants eröffnen. Dafür bietet die McDonalds Corp. unterschiedliche Modelle an.

 

  • Conventional Franchise

 

Der Franchisenehmer pachtet in diesem Modell häufig das Gebäude von der McDonalds Corp. Für die Einrichtung und den Betrieb ist er selbst verantwortlich. Die Zusammenarbeit kann hier sehr eng sein. Teilweise müssen Franchisenehmer gewisse Investitionen tätigen und teilweise werden diese Investitionen zusätzlich vom Konzern unterstützt. Die Franchisenehmer tragen so durch Mieten und eine Umsatzbeteiligung zum Umsatz des Konzerns bei.

 

  • Developmental License or Affiliate

 

Der Franchisenehmer pachtet in diesem Modell häufig das Gebäude von der McDonalds Corp. Für die Einrichtung und den Betrieb ist er selbst verantwortlich. Die Zusammenarbeit kann hier sehr eng sein. Stellenweise müssen Franchisenehmer gewisse Investitionen tätigen und manchmal werden diese Investitionen zusätzlich vom Konzern unterstützt. Die Franchisenehmer tragen so durch Mieten und eine Umsatzbeteiligung zum Umsatz des Konzerns bei.

CEO Chris Kempczinski (53), bevor er zum CEO ernannt wurde, leitete er die Tochtergesellschaft McDonalds USA.

  • Der Aktuelle Präsident und CEO der McDonalds Corp. ist Chris Kempczinski. Herr Kempczinski is Absolvent der Duke University und der Harvard Business School. Er begann seine Karriere bei Procter & Gamble wo er heute noch Mitglied des Board of Directors ist. Im Jahr 2015 trat er in das Unternehmen McDonalds als Executive Vice President für den Bereich Strategie, Geschäftsentwicklung und Innovation ein.

 

CFO Kevin Ozan (59), absolvierte einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre an der University of Michigan und einen Master in Betriebswirtschaftslehre an der Kellogg School of Management der Northwestern University.

  • Die finanzielle Steuerung und Überwachung des Unternehmens obliegen dem CFO Kevin Ozan. Herr Ozan trägt die Verantwortung für die Bereiche externes und internes Rechnungswesen, Treasury Steuer, Global Business Services und Investor Relations. Berufserfahrung sammelte er im Bereich audit und mergers and acquisitions bei der bekannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young.

 

CMO Morgan Flatley (-), hat ebenfalls wie CEO Kempczinski einen Abschluss der Harvard Business School. Ihren Bachelor absolvierte sie am Dartmouth College.

  • Neben der Konzernstrategie ist das Marketing ein wichtiger Bereich des Unternehmens da für Fastfoodketten, ein positives Markenimage eine hohe Relevanz besitzt. Diesen Bereich verantwortet CMO Morgan Flatley. Frau Flatley leitete vor ihrer Zeit bei McDonalds das Marketing für die Marke Gatorade, die Teil des PepsiCo Konzerns ist.


CIO Daniel Henry (51), schloss sein Studium an der Cameron University mit einem Bachelor-Abschluss in Finanzwesen ab.

  • Daniel arbeitet mit der Geschäftsleitung und Marktführern zusammen, um die Wachstumsstrategie von McDonald’s mit Leben zu erfüllen. Durch drei technologieorientierte Business Accelerators – Digital, Delivery und Experience of the Future.


Chefsyndicus Desiree Ralls-Morrison (55), Sie promovierte an der Harvard Law School und erwarb einen Bachelor in Wirtschaft und Politikwissenschaft an der Wesleyan University.

  • Bevor sie zu McDonald’s kam, war Desiree mehr als drei Jahre als General Counsel und Corporate Secretary bei der Boston Scientific Corporation tätig, wo sie für alle Geschäftsbereiche, Regionen und Funktionen des Unternehmens die globale juristische Leitung innehatte. 

Neuste Aktiennews zur McDonalds Aktie
Mehr gefällig? - Unsere neusten Beiträge

McDonalds Aktie | News | US5801351017 | MCD

Hinweis: Die Durchführung von Wertpapiergeschäften ist risikobehaftet. Es treten je nach Art des Geschäfts Risiken in unterschiedlichem Ausmaß auf. Der Verlust kann bis zum totalen Ausfall des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus reichen. Die auf dieser Seite vorgestellten Informationen stellen in keinster Weise eine Handlungsaufforderung dar & stammen ausschließlich von seriös ausgewählten Quellen.