Die besten Finanz-Aktien

Inhaltsverzeichnis

Was genau sind Finanz-Aktien?

Zu den Finanz-Aktien zählen prinzipiell alle Unternehmen und damit deren Aktien, die in der Finanzbranche tätig sind. Auch wenn das Thema Finanzen, von den meisten wohl nicht als Hobby betrachtet wird, zählt die Finanzbranche zu den relevantesten Branchen. Jeder nutzt die Dienstleistungen von Finanzunternehmen regelmäßig wie zum Beispiel bei der Führung eines Wertpapierdepots, bei der Nutzung von Zahlungsdienstleistungen, Versicherungen oder auch Kreditfinanzierungen. 

Neben den bekanntesten Finanzunternehmen, den Banken und Versicherungen finden sich darüber hinaus aber auch noch eine Vielzahl an Dienstleistern mit den unterschiedlichsten Angeboten. Darunter fallen ebenfalls FinTechs, wie zum Beispiel Neobroker. Viele dieser Finanzunternehmen sind als Aktiengesellschaft geführt und die jeweiligen Aktien sind so auch für Anleger handelbar.

Auswahl unserer neusten vorgestellten Finanz-Aktien

Wert (Kürzel) Branche Region Hauptsitz ISIN WKN
BlackRock Inc. (BLK)Vermögensverwaltung Nordamerika New York, New York US09247X1019 928193
Upstart Holdings Inc. (UPST) Fintech Nordamerika San Mateo, Kalifornien US91680M1071 A2QJL7
Allianz SE (ALV)Versicherungen Europa München, Deutschland DE0008404005 840400
Flatexdegiro AG (FTK)Fintech Europa Frankfurt am Main, Deutschland DE000FTG1111 FTG111
Commonwealth Bank of Australia (CBA)Banken Australien Sydney, Australien AU000000CBA7 882695

Was genau spricht eigentlich für Finanz-Aktien?

Warum sollte ein Anleger Aktien aus der Finanzbranche kaufen? Dafür gibt es mehrere Gründe. Die Finanzbranche ist eine der zentralsten Branchen, da viele andere Branchen wie etwa die Industrie oder der Handel auf die Finanzdienstleistungen wie Kreditfinanzierungen oder andere Leistungen angewiesen sind. Diese Abhängigkeit sorgt für langfristige, realisierbare Umsätze. Aber auch andere Teile der Branche eignen sich für langfristige Umsätze, da sie Dienstleistungen anbieten, die uns den Alltag deutlich erleichtern, uns aber im Gegenzug in eine Abhängigkeit dieser Dienstleistungen bringen. Viele werden heutzutage kaum noch auf Online-Zahlungsdienstleister verzichten können, da sich ohne diese der E-Commerce deutlich umständlicher gestalten würde.

Was gilt es über Finanz-Aktien zu wissen?

Welche Aktien aus der Finanzbranche nun für das eigene Depot gewählt werden sollten, ist stark von der individuellen Strategie eines Anlegers abhängig. Da die Serviceleistungen der Finanzunternehmen so unterschiedlich sind, können Anleger auch unterschiedliche Strategien mit ihren Investments verfolgen. Wer in große Investmentbanken oder ähnliche vermögensverwaltende Unternehmen investiert, profitiert vom Know-How und den enormen finanziellen Mitteln dieser Gesellschaften, die in Tätigkeiten wie Research investiert werden. Wer in Broker oder Depotbanken investiert, kann von einem allgemeinen Anstieg an privaten Marktteilnehmern profitieren, ohne die „richtige“ Aktie dafür treffen zu müssen. Und wer in FinTechs investiert, kann mit etwas Glück ein „Early-Investor“ eines Finanzunternehmens mit großem Wachstumspotenzial werden.

Mehr gefällig? - Unsere neusten Beiträge