Die besten Industrie Aktien

Inhaltsverzeichnis

Was genau sind Industrie-Aktien?

Zu Industrie-Aktien zählen grundsätzlich alle Aktien von Unternehmen, die sich mit der Herstellung von Rohstoffen oder auch Fabrikanten beschäftigen. Aktien aus der Industrie führen häufig die Listen der meistgehandelten Aktien an. Die große Beliebtheit liegt wohl an der hohen Relevanz der Industrieunternehmen. Ihre Produkte begegnen jedem von uns im Alltag. Die Marken sind allgegenwärtig. Industrie-Aktien sind nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit ein fester Bestandteil der Depots sowohl von Privatanlegern, als auch bei institutionellen Anlegern. 

Die Industriestaaten wie Deutschland verdanken ihren Reichtum zu großen Teilen den Industrieunternehmen. Die Industriebranche ist fest mit anderen Branchen verankert, beeinflusst diese und wird im Gegenzug von den verbundenen Branchen beeinflusst.

Auswahl unserer neusten vorgestellten Industrie-Aktien

Wert (Kürzel) Branche Region Hauptsitz ISIN WKN
GoPro Inc. (GPRO) Kameras Nordamerika San Mateo, Kalifornien US38268T1034 A1XE7G
WD-40 Company (WDFC) Reinigungsmittel Nordamerika San Diego, Kalifornien US9292361071 878588
General Motors Company (GM)Automobilhersteller Nordamerika Detroit, Michigan US37045V1008 A1C9CM
Harley-Davidson Inc. (HOG) Motorräder Nordamerika Milwaukee, Wisconsin US4128221086 871394
Cameco Corp. (CCJ)Rohstoffe Nordamerika Saskatchewan, Kanada CA13321L1085 882017
Pierer Mobility AG (PMAG) Motorräder Europa Wels, Österreich AT0000KTMI02 A2JKHY
Mercedes-Benz Group (MBG)Automobilhersteller Europa Untertürkheim, Deutschland DE0007100000 710000
Porsche Automobil Holding SE (PAH3) Automobilhersteller Europa Stuttgart, Deutschland DE000PAH0038 PAH003
Energica Motor Company S.p.A. (EMC.MI) Elek. Motorräder Europa Modena, Italien IT0005143547 A2AD2U
Bridgestone Corp. (5018)Reifen Asien Tokio, Japan JP3830800003 857226
BYD Auto Company Ltd. (1211)Industriekonglomerat Asien Guangdong, China CNE100000296 A0M4W9
Rio Tinto (RIO)Bergbau Australien London, England GB0007188757 852147
Brazilian Petroleum Corp. – PETROBRAS (PETR3)Mineralöl Südamerika Rio de Janeiro, Brasilien BRPETRACNOR9 932443

Was genau spricht eigentlich für Industrie-Aktien?

Der Begriff Industrie ist verhältnismäßig weitläufig. Im Kern wird jedes Unternehmen, das in einem Herstellungsprozess materielle Güter erzeugt, als Industrieunternehmen bezeichnet. Ein Industriezweig, der wohl in Deutschland mitunter zu den stärksten der Branche zählt, ist die Automobilindustrie. Jedoch zählen alle denkbaren Güterhersteller als Industrieunternehmen so zum Beispiel auch Chemiehersteller, Holz verarbeitende Unternehmen, Glas verarbeitende Unternehmen und noch viele mehr.

Dieses diverse Produktfeld der Industrieunternehmen, ermöglicht es dennoch ein verhältnismäßig diversifiziertes Portfolio zu errichten. Zum Beispiel ist der Erfolg von einem Automobilhersteller von anderen gesamtwirtschaftlichen Faktoren abhängig als der Erfolg eines Holz verarbeitenden Unternehmens. Das ermöglicht es Anlegern mehrere Aktien aus der Industrie zu halten und dennoch eine möglichst geringe Korrelation zwischen den gewählten Werten zu erzielen. 

Doch warum sollte ein Anleger überhaupt mehrere Aktien dieser Branche für sein Portfolio auswählen wollen, wenn das Portfolio auch durch die Wahl mehrerer Branchen diversifiziert werden könnte? Einer der wichtigsten Gründe ist die Bekanntheit der Produkte. Im Kern ist das Geschäftsmodell eines Industrieunternehmens wohl in der Regel einfach zu erfassen. Das Konzept scheint simpel: Beschaffung – Produktion – Verkauf. Auch wenn das Geschäft der einzelnen Industrieunternehmen in der Realität deutlich komplexer ist, fällt es leicht es Modellhaft zu betrachten und so die Einflussfaktoren auf die Entwicklung von Aktien einer bestimmten Industrie abzuschätzen.

Was gilt es über Industrie-Aktien zu wissen?

Industrie-Aktien lassen sich weiter untergliedern. Die großen Industriezweige sind Maschinenbau, Automobilindustrie sowie andere Transportmittelhersteller, Elektrotechnik, Chemieindustrie, Textilindustrie, Medizintechnik, Mess- und Regeltechnik und noch einige mehr. Diese können wiederum in Unterbranchen unterteilt werden. Die Liste der Industrie-Aktien ist scheinbar endlos.

Die wichtigsten Indizes sind häufig gefüllt mit Industrieunternehmen. Teilweise werden auch spezielle Industrie-Indizes aufgestellt, wie zum Beispiel der DAX Industrie, in dem die wichtigsten deutschen Industrieunternehmen zu finden sind. Bei solchen Indizes sollte jedoch darauf geachtet werden, welche „Unterbranchen“ sowie zum Beispiel Chemieindustrie in den jeweiligen Indizes enthalten sind.

Mehr gefällig? - Unsere neusten Beiträge