Die besten Konsum-Aktien

Inhaltsverzeichnis

Was genau sind Konsum-Aktien?

Wie es der Name schon verrät, zählen zu den Konsum-Aktien grundlegend alle Unternehmen, die Produkte herstellen, wie wir konsumieren können. Konsum Aktien sind vielen Anlegern ein Begriff. Die Produkte der Konsumbranche werden von fast allen Personen weltweit genutzt. Dabei handelt es sich um alle Güter, die verbraucht werden. Das können zum Beispiel Lebensmittel, aber auch Kleidungsstücke sein. Da wir mit den Marken oft sehr vertraut sind, spielt bei Konsum Aktien auch häufig ein subjektiver Faktor eine große Rolle. Anleger, die eine bestimmte Marke nicht mögen, sind selten gewollt, in diese ihr Kapital zu investieren. 

Auf der anderen Seite sind Fans der Marke auch eher für ein Investment bereit, auch wenn dieses unter rein objektiver Betrachtung eher weniger gut ist. Gesellschaften der Konsumbranche haben den Vorteil, dass ihre Produkte häufig erneut gekauft werden können. Dieser Umstand unterstützt die Generierung eines stetigen Umsatzes, welcher das Unternehmen langfristig am Markt halten kann.

Auswahl unserer neusten vorgestellten Konsum-Aktien

Wert (Kürzel) Branche Region Hauptsitz ISIN WKN
McDonalds Corp. (MCD)Fastfood Nordamerika Chicago, Illinois (USA) US5801351017 856958
TAAT Global Alternatives Inc. (TAAT) Tabakwaren Nordamerika Vancouver, Kanada CA87320M1014 A3CNZW
Beyond Meat Inc. (BYND)Fleischersatz Nordamerika El Segundo, California (USA) US08862E1091 A2N7XQ
Berentzen-Gruppe AG (BEZ)Getränke Europa Haselhünne, Deutschland DE0005201602 520160
Steinhoff International Holdings N.V. (SNH) Mobiliar Afrika Stellenbosch, Südafrika NL0011375019 A14XB9
Anheuser-Busch InBev (ABI)Getränke Europa Löwen, Belgien BE0974293251 A2ASUV

Was genau spricht eigentlich für Konsum-Aktien?

Warum sollte ein Anleger in Konsum-Aktien investieren? Er zieht daraus den Vorteil, am Erfolg der beliebten Marken teilhaben zu können. Oftmals fällt uns auch die Einordnung eines Unternehmenserfolges leichter, wenn wir die Marken des Unternehmens kennen. Jedoch muss der Anleger, wie schon erwähnt, versuchen das Investment so objektiv wie möglich zu betrachten, um nicht durch die eigene „Liebe“ zu einem Produkt geblendet zu werden.

Konsum-Aktien stellen oftmals sowohl in Zeiten wirtschaftlichem Aufschwungs, als auch in Zeiten hoher Inflation ein gutes Investment dar. Das liegt daran, dass zum einen wirtschaftlicher Wohlstand, aber auch die Angst vor der Entwertung des eignen Kapitals durch die Inflation Sparer zum Konsum anregt. Davon profitieren wiederum die Unternehmen der Konsumbranche.

Was gilt es über Konsum-Aktien zu wissen?

Die großen Namen der Konsumbranche sind den meisten Personen geläufig. Das können unter anderem Lebensmittelhersteller wie Nestlé oder Coca-Cola, Luxusgüterproduzenten wie Moët Hennessy – Louis Vuitton (LVMH), oder Hersteller alltäglicher Konsumgüter wie zum Beispiel Procter & Gamble, die durch diverse Marken wie Ariel und viele weitere bekannt wurden.

Gerade Luxusgüter wie die von Moët Hennessy – Louis Vuitton (LVMH) haben sich erstaunlicherweise als krisensicher während der Corona-Krise erwiesen. Aber auch andere Konsumgüter wie Grundnahrungsmittel sind essenzieller Konsum auf den keiner verzichten kann. Die Konsum-Aktien können somit ein guter Bestandteil eines diversifizierten Portfolios werden.

Mehr gefällig? - Unsere neusten Beiträge