Bandai Namco Aktie

Inhaltsverzeichnis
Badai Namco Aktie

Bandai Namco Aktie – Die Gründung der Bandai Namco Holdings Inc. geht auf das Jahr 2005 zurück. Hier schlossen sich die beiden Entwicklerstudios Bandai und Namco zusammen unter dem damaligen Firmennamen Namco Bandai Holdings Inc. um noch im selben Jahr die Bandai Namco Aktie an der Tokyo Stock Exchange zu listen. Im Jahr 2014 wurde der Name der Holding sowie der Tochtergesellschaften angepasst. Der Hauptsitz des Konzerns befindet sich in Tokyo, Japan. Bandai Namco ist ein Hersteller von Unterhaltungsmedien, wie zum Beispiel der bekannten Spielreihen Tekken und Dark Souls. Darüber hinaus exportiert Bandai Namco weiter Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Unterhaltungsmedien weltweit.

Aktuelle Kursverlauf der Badai Namco Aktie

Bandai Namco Aktie
Bandai Namco Aktie

Jahresabschluss der Bandai Namco Aktie

Jahr (FY: Apr-Mär)
Bilanzsumme
Eigenkapital
EK-Quote
Jahresergebnis
EPS
2021
732,78 Mrd. ¥
511,43 Mrd. ¥
69,79 %
48,89 Mrd. ¥
222,58 ¥
2020
619,82 Mrd. ¥
454,68 Mrd. ¥
73,36 %
57,91 Mrd. ¥
262,39 ¥

Bewertungskriterien der Bandai Namco Aktie

Besonderheiten der Bandai Namco Aktie

Die Geschichte des japanischen Spielwaren- und Entertainmentkonzern, und 2019 dem größten Spielwarenhersteller weltweit, begann 2005 mit einer Fusion des Videospielunternehmens Namco und des Spielwarenherstellers Bandai. Da beide Unternehmen aber bereits an der Börse waren, erhielten Aktionäre von Namco Anteile im Verhältnis 1:1 und Aktionäre von Bandai Anteile im Verhältnis 1: 1,5. In den Jahren danach folgten zahlreiche Übernahmen und der Ausbau des allgemeinen Geschäftes. Zu den Übernahmen zählte beispielsweise der französische Publisher Atari, oder auch das deutsche Entwicklerstudio Limbic Entertainment. 

Zu den Übernahmen zählte beispielsweise der französische Publisher Atari, oder auch das deutsche Entwicklerstudio Limbic Entertainment. Zum Ausbau des Geschäftes zählen neben den typischen Spielwaren und Entertainmentprodukten aber auch Spielhallen oder auch Freizeitparks. So wurde aus der Fusion zweier auf den ersten Blick vielleicht ziemlich verschiedener Branchen eine Partnerschaft, der es gelang, Bandai Namco zu einem der größten Spielehersteller weltweit zu machen.

Betrachtet man die beiden Kerngeschäftsfelder Spielwaren und Videospiele, befindet sich Bandai Namco in einem stetig steigenden Markt. Im Bereich der Spielwaren kam es coronabedingt zu einer Stagnation und teilweise zum Rückgang des Absatzes innerhalb er Branche. Auch die aktuellen Problematiken in internationalen Lieferketten wie zum Beispiel der Schiffsfracht wirken sich negativ auf den Umsatz aus.

 

Das Marktsegment der Videospiele ist dahingegen durch die Covid-19-Pandemie gestärkt worden. Kurzarbeit, Ausgangssperren und Langeweile verstärkten den ohnehin positiven Trend an Spielerzahlen weltweit. Ein solcher Anstieg kommt der gesamten Branche zugute. Darüber hinaus verzeichnet die Gaming-Branche durch erhöhte Akzeptanz in der allgemeinen Bevölkerung immer höhere Spielerzahlen. 

Bandai Namcos Produktangebot ist extrem vielseitig. Sie bieten alles an von Videospielen, Plastikspielzeug, Sammelkarten, Dekoration bis hin zu Spielautomaten, ganzen Freizeiteinrichtungen oder auch Livekonzerte und Events. Um einen Eindruck über die Produktvielfalt zu erhalten, lohnt es sich im Bandai Namco Store vorbeizuschauen, wobei der europäische Markt nur einen kleinen Teil dessen abbildet, was das Unternehmen international vertreibt.

 

Am besten bekannt in Deutschland, wird der japanische Entwickler wohl für seine Beteiligung an bekannten Spielreihen wie Tekken, Dark Souls, The Witcher oder auch an dem kürzlich gefloppten Release Cyberpunk 2077 des Entwicklerstudios CD Projekt sein.

CEO Masaru Kawaguchi (-), Studium – 

  • Herr Kawaguchi ist der Nachfolger des formaligen Chairmans und CEOS Mitsuaki Taguchi. Nun übernimmt er die Leitung der Restrukturierung der Geschäftseinheiten. Er war vormals zuständig für die Leitung der Spielwareneinheit, die jetzt in den Geschäftsbereich Entertainment fällt. Dort erzielte er Erfolge in der Absatzsteigerung.

Bandai Namco gibt, neben den Namen, selbst keine genaueren Informationen zu den restlichen Direktoren.

 

Neusten Aktiennachrichten & News zur Bandai Namco Aktie

Mehr gefällig? - Unsere neusten Beiträge

Bandai Namco Aktie | Chart | News | JP3778630008 | A0F6LZ | 7832

Hinweis: Die Durchführung von Wertpapiergeschäften ist risikobehaftet. Es treten je nach Art des Geschäfts Risiken in unterschiedlichem Ausmaß auf. Der Verlust kann bis zum totalen Ausfall des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus reichen. Die auf dieser Seite vorgestellten Informationen stellen in keinster Weise eine Handlungsaufforderung dar & stammen ausschließlich von seriös ausgewählten Quellen.