FedEx Aktie

Inhaltsverzeichnis
FedEx Aktie

FedEx Aktie – Die FedEx Corporation wurde im Jahr 1971 von Frederick W. Smith in Little Rock, Arkansas, USA gegründet. Die Idee der Unternehmensgründung geht auf eine Arbeit zurück, die er im Laufe seines Studiums an der Yale University verfasste. FedEx Hauptsitz liegt in Memphis, Tennessee, USA.  Der Konzern ist als Dienstleister auf den Frachttransport, E-Commerce sowie Logistikdienstleistungen spezialisiert. Da der Service in den meisten Ländern genutzt werden kann, ist der Konzern weltbekannt und zählt zu den größten Gesellschaften dieser Branche.

Aktueller Aktienkurs der FedEx Aktie

FedEx Aktie
FedEx Aktie

Jahresabschluss der FedEx Aktie

Jahr (FY: Jun-Mai)
Bilanzsumme
Eigenkapital
EK-Quote
Jahresergebnis
EPS
2021
82,78 Mrd. $
24,17 Mrd. $
29,20 %
5,23 Mrd. $
19,79 $
2020
73,54 Mrd. $
18,30 Mrd. $
24,88 %
1,29 Mrd. $
4,92 $

Bewertungskriterien der FedEx Aktie

Besonderheiten der FedEx Aktie

Die meisten Menschen denken bei FedEx in ersten Linie an weiße Transporter mit einem blau/orangen Aufdruck. Dabei wissen viele aber nicht, dass die Luftfracht-Division von FedEx, FedEx Express, die größte der Welt ist. Dabei war FedEx das erste Transportunternehmen, das moderne Jet-Flugzeuge einsetzte. Darüber hinaus war FedEx auch der erste Kunde von Airbus. Heutzutage betreibt das Unternehmen eine Flotte mit hunderten Flugzeugen, sowohl von Airbus als auch von Boeing. Hinzu kommen aber auch kleinere Flugzeuge der Marken Cessna und McDonnell Douglas.

Die Transportbranche ist eine der essentiellsten Branchen. Vor allem durch die immer weiter voranschreitende Globalisierung ist die Logistikdienstleistung kaum noch wegzudenken. Dieser spielt sowohl für gewerbliche Kunden zum Beispiel im Rohstoff- oder Bauteiltransport eine Rolle, allerdings auch erheblich für Privatpersonen. E-Commerce oder aus Sicht der Kunden „Online-Shopping“ ist für viele selbstverständlich geworden. Da die Logistik-Unternehmen ein essentieller Teil dieser Lieferketten sind, sind sie ebenfalls für unsere Wirtschaft relevant.

 

Die Rohstoff-Krise stellte die Branche vor neuen großen Herausforderungen. Beschaffung, Transport und Knappheiten sind maßgeblich für die hohen Preise und Verzögerungen auf dem Weltmarkt verantwortlich. Insgesamt gingen die Unternehmen mit Geschäftsanteil im Versandhandel jedoch größtenteils gestärkt aus der vorherigen Krise aufgrund der erhöhten Nachfrage im Online-Handel. Der Konsum, der während der Krise nicht in Geschäften getätigt werden konnte, verschob sich zu Teilen auf das Online-Geschäft.

Die Geschäftstätigkeit der FedEx Gruppe ist auf einzelne Tochtergesellschaften gegliedert. Die FedEx Corp. ist die Konzernmutter. Die Töchter erfüllen unterschiedliche Funktion im Konzern.

  • FedEx Express: weltweiter Expressversand
  • FedEx Ground: Günstiger Transport von Sendungen in den USA und Kanada.
  • FedEx Freight: Transport von großen oder sperrigen Sendungen in Nordamerika.
  • FedEx Logistics/Office/Services: Diese drei Einheiten stellen dem Konzern Leistungen zur Verfügung.
  • Daneben gehören weiter kleinere Tochtergesellschaften dem Konzern an.

Gründer und CEO Frederick W. Smith (78), Gründer des Unternehmens.

  • Als Executive Chairman konzentriert sich Smith auf die Führung des Vorstands sowie auf Themen von globaler Bedeutung, einschließlich Nachhaltigkeit, Innovation und öffentliche Politik. FedEx betreibt 697 Flugzeuge, mehr als 210.000 Fahrzeuge und mehr als 5.200 Betriebseinrichtungen. 

 

Präsident, Direktor und CEO Raj Subramaniam (56), hat ein Bachelor in Chemietechnik am Indian Institute of Technology (IIT), einen Master in Chemietechnik an der Syracuse University und einen Master in Betriebswirtschaft an der University of Texas in Austin. 

  • Bevor er im März 2022 zum Präsident und CEO-elect ernannt wurde, war er Präsident und COO der FedEx Corporation. Zuvor hatte Subramaniam verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Betrieb und Marketing im gesamten FedEx-Portfolio der operativen Unternehmen inne. Subramaniam verfügt über mehr als 30 Jahre Branchenerfahrung bei FedEx. 


CFO Mike Lenz (58), hat einen Bachelor in Ingenieurwissenschaften an der Duke University. Außerdem ein Master in BWL.

  • Lenz umfangreiche Erfahrung in der Transportbranche und im Finanzwesen erstreckt sich über mehr als drei Jahrzehnte, einschließlich seiner 15 Jahre bei FedEx. Lenz kam 2005 zu FedEx. Bevor er zu FedEx kam, arbeitete Lenz bei American Airlines, wo er in verschiedenen Finanz- und Handelsbereichen tätig war, darunter Investor Relations, Finanzplanung und -analyse, internationale Planung und 

 

CIO Robert B. Carter (54), hat ein Bachelor in Computer- und IT an der University of Florida und einen Master an der University of South Florida.

  • Carter kam 1993 zu FedEx und verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Systementwicklung und -implementierung. Carter ist verantwortlich für die Festlegung der technologischen Ausrichtung der FedEx-Anwendungen, Netzwerke und Datenzentren.
  •  

Sekretär und Chefsyndikus Mark Allen (66),

  • Bevor er im Oktober 2017 seine jetzige Position antrat, war Allen als Senior Vice Präsident und International General Counsel für FedEx Express in Europa tätig.

Neuste Aktiennews zur FedEx Aktie

Mehr gefällig? - Unsere neusten Beiträge

FedEx Aktie | News | US31428X1063 | FDX

Hinweis: Die Durchführung von Wertpapiergeschäften ist risikobehaftet. Es treten je nach Art des Geschäfts Risiken in unterschiedlichem Ausmaß auf. Der Verlust kann bis zum totalen Ausfall des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus reichen. Die auf dieser Seite vorgestellten Informationen stellen in keinster Weise eine Handlungsaufforderung dar & stammen ausschließlich von seriös ausgewählten Quellen.